Erste Story: Medizinische Hochschule Hannover

Hallo, ich mache mein Praktikum im Krankenhaus.

Station für Unfall Chirurgie

 

Die meisten Patienten hier hatten einen Verkehrsunfall oder einen Arbeitsunfall und kommen direkt aus der Intensivstation.

Insgesamt bin ich mit einer sehr positiven Einstellung in das Praktikum gegangen, weil ich etwas dazu lernen will und wissen will wie ich mit Menschen umgehe.

Als aller erstes kann man hier Hilfsbereitschaft lernen. Wie hilfsbereit bist du? Springst du direkt auf und bist zur Stelle oder wartest du bis jemand anderes einspringt? Hier lernt man hilfsbereit zu sein. Besonders hat mich da eine Situation berührt, als mich eine Patienten mit Tränen in den Augen darum bat ihr beim Essen behilflich zu sein, da sie ihre Arme nicht heben kann. Sie entschuldigte sich sogar dafür und war mir sehr dankbar als ich geholfen habe. Das normale Pflegepersonal hätte hierfür wahrscheinlich keine Zeit gehabt.

Als zweites lernt man Geduld. Leider geben sich nicht alle Patienten so leicht zufrieden. Sie beschweren sich, kommandieren einen rum und können einen damit ganz schön entmutigen. Jedoch versuche ich den Patienten immer freundlich zu begegnen, da ich weiß das hinter so einem Verhalten auch oft Verzweiflung steckt.

Ich bin gespannt was ich in meinen nächsten Wochen noch so erleben werde…

Schreibe einen Kommentar