Mein diakonisches Praktikum im Kindergarten (1)

Nach der ersten Woche im Praktikum bemerkt man, wie vielfältig die Arbeit mit Kindern ist. Es gehört nicht nur dazu mit Kindern zu spielen, sondern auch auf sie zuzugehen und ihnen etwas beizubringen. Es ist erstaunlich, wie verschieden sich die Kinder dabei verhalten. Einige sind direkt auf mich zugekommen und wollten etwas mit mir machen, doch andere hingegen waren verschlossener. Es ist schwieriger gewesen auf sie zuzugehen, doch nach einigen Tagen war auch das kein Problem mehr. Es hat sich gezeigt, wie anstrengend es sein kann, allen Kindern gleichermaßen gerecht zu werden und oft ist dies auch unmöglich. Man muss irgendwie versuchen, allen Kindern die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken. Allerdings ist es auch wichtig, den Streit zwischen Kindern schlichten zu können und sie auch zu trösten, wenn sie sich verletzen sollten. 

Grundlegend kann ich nach der ersten Woche sagen, dass mir das Praktikum viel Spaß macht und ich mich sehr auf die nächsten Wochen freue.

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial