Meine ersten Eindrücke vom DP auf Sizilien

Hallo nach Deutschland,

ich mache mein Diakonisches Praktikum als Fahrer für einen Missionar unter den Flüchtlingen auf Sizilien.

Meine Aufgabe ist es, den Missionar zu den Flüchtlingscamps zu fahren. Dabei komme ich in Kontakt mit den Flüchtlingen und bekomme ihre Probleme mit, die sie haben. Wenn es nötig ist, versuchen wir, sie Materiell zu unterstützen. Das größte Problem ist, dass die Flüchtlinge sehr lange auf ihre Dokumente warten müssen und so fast nichts zu tun haben. Da der Missionar selbst ein Flüchtling war, kann er ihnen gut helfen.

Abseits von dem, lerne ich in diesem DP auf eigenen Füßen zu stehen und mit dem Klima, den Menschen und deren Gewohnheiten auf Sizilien klar zu kommen.

Mit einem Gruß aus Sizilien

Henry

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial